+ + + Design – Klamotte jetzt auch bei spreadshirt +

Yesss! We did it again!

Es enspricht nicht unserem Kerngeschäft, schon klar – doch es prickelte in den Fingerspitzen und wenn es prickelt – dann muss man sich der Sache richtig hingeben, oder? Das kennst Du doch auch – diese Aufregung im Bauch, diese Frage im Kopf „Was, wenn diese Idee richtig gut funktioniert?“ oder sogar „Ich wollte schon immer mal . . . !“

Einfach mal machen!

Auf die Frage, warum wir 2014 unsere kleine Berliner Agentur gründeten – hatten wir lange diese üblichen Floskeln als Antwort parat. Es gab sogar eine besonders abgehobene Phase des „Weil wir es können“ Geplänkels.

Zwischenzeitlich haben wir einige Erfolge und auch Talfahrten überstanden, fast hingeschmissen, uns neu erfunden und mit Yoga und Latte Macchiato eine Haltung zu unserem Business entwickelt – die wir allesamt und jederzeit unterschreiben – literally auf ein Shirt drucken würden. Wir sind in der Luxussituation kreativer Liberalität. Bitte verstehe uns richtig, wir können mitnichten tun und lassen – was wir wollen. Wir haben keine Narrenfreiheit in performanter Zusammenarbeit mit unseren Klienten. Doch wir haben diese Nische – diese 1 Stunde extra am Tag – in der uns nichts und niemand ausbremst.

Füttere das Monster!

In dieser einen Stunden täglich sind wir auf der Jagd nach Möglichkeiten, Optionen, Ideen und Ansätzen. Genau hier und jetzt verwirklichen wir diese „Ich wollte schon immer mal ….!“ oder „Eigentlich müsste man mal ….!“ Monster – wir füttern sie – wir setzen sie neben uns an den Schreibtisch und streicheln ihnen geduldig das zerzauste Fell – auch wenn sie uns ungeduldig anknurren um uns ungehörig die Tastatur vollzusabbern. Das ist okay!

Diese 1 Stunde täglich ist kaum spürbar. Der Aufwand hält sich in Grenzen – wir quatschen weniger in der Küche, der Flur ist leer, unser daily Business bezahlt die Brötchen. Am Ende des Tages, toben wir uns aus – doch bis dahin war es ein tränenreicher Prozess. Es gab schier Wasserfälle an Hürden zu bewältigen, Verhaltensmuster abzustellen, Aufgaben loszulassen, Mut zu entwickeln und es galt über sich hinaus zu wachsen. Die Chefin hatte nicht zu entscheiden, sie hatte nicht zu bewerten und die Grafiker musste nicht fragen oder um Freigabe bitten. In manchen Köpfen rebellierte das Ego – in anderen Herzen brauchte es einen Schups – um sich ins Spiel zu bringen.

Und dann platzt der Knoten!

Wie zähmt man das Chaos? Plötzlich ist jede Idee eine Multimillionen Dollar Option. Je absurder, je lauter und aus dem Wasserfall wird ein reissender Fluss – ein Orkan gesellt sich dazu, die Monster monstern rum und die knisternde Energie droht alles in den Abgrund zu reissen. Das ist der richtige Zeitpunkt – Stift, Papier und eine Sprechsocke ins Spiel zu bringen. Gut – die Sprechsocke muss nicht und tippen wäre auch erlaubt – aber der Weg ist wichtig und richtig. Es braucht einen Moment! Denn was NUTZEN Kreativität, Talent und Budgetfreigabe – wenn niemand ins Handeln kommt. Was braucht es genau – um hier wunderbaren Menschen mit grossartigen Einfällen – die Performance anzubieten, um schlussendlich ein Produkt mit einen Button „lesen“ „staunen“ „kaufen“ zu labeln. Es braucht Klarheit, Organisation und Absprache.

ONE HOUR

Okay – Du hattest viel Geduld mit uns! Was haben wir ausgeholt, ausgeschmückt und bestenfalls auch abgeholt!? Seit 2020 betreiben wir dieses „ONE HOUR“ – 1 Stunde täglich – Projekt zur Realisierung der eigenen Vorstellungen und Ideen und es gibt skalierbare Ergebnisse. Unser #cutienotes „sulka ja kukka“ ist so entstanden. Unsere unglaublich raffinierte, reduzierte und talentierte Grafikerin Claudia hat sich mit dem Vintage Design aus Federn und Blüten in gedeckten grüngrau und bordeaux Farben quasi selbst übertroffen und mit Produktlaunch den erfolgreichsten Start aller bisherigen Designpackes aus Papierform aufs Parkett gelegt. #wow

Und dem incredible Stephan verdanken wir unseren Auftritt auf dem Marketplace von #spreadshirt. Die Idee schlummerte wohl schon lange in seinem Kopf – und jetzt durfte sie zum Frühstück vorbeikommen. Spreadshirt macht es Dir wirklich leicht – Design hochladen – Produkt auswählen – fertig! Ab jetzt kannst Du deine coolen Sprüche, deine Kassenschlager und Gassenhauer einfach mal zum Produkt machen! #mega Und so ist kommt es, dass Du unsere Designs in unserem giudan Showroom findest, shoppen und tragen kannst.

Please feel welcome at giudan Showroom!

giudan©
Kreative Berater aus Berlin

Beschlagwortet mit: